Startseite

pax_gemuese_2

Seit dem 31. August gibt es uns offiziell – die Solawi Callenberg e.V. Damit sind wir die Ersten, die nach dem Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft in Coburg ökologischen Gemüseanbau betreiben werden. Im Frühjahr 2021 soll es losgehen. Ab da versorgen wir teilnehmende Haushalte mit frischem, saisonalem Gemüse, Salaten und Kräutern.
 
Die Idee dahinter ist es, landwirtschaftliche Produkte als Teiler*in nicht nur direkt vom Anbau-Betrieb zu beziehen, sondern selbst die finanzielle Verantwortung für die Bewirtschaftung eines Stücks Anbaufläche zu übernehmen. Im Gegenzug erhalten die Teilnehmenden Anteile an den Ernteerträgen.
 
Vollständige Kosten- und Ertragstransparenz sorgen dabei dafür, dass sowohl die investierte Arbeit als auch die geernteten Lebensmittel ihren Wert zurückerhalten, und Fairness und Nachhaltigkeit anstelle des herrschenden Wettbewerbs um niedrigste Preise und billigste Arbeitskräfte treten.

 

Saisonales Gemüse direkt vom Hof

Ökologischer Gemüseanbau im Einklang mit Natur & Mensch

So kannst du dabei sein

Als Teiler*in beteiligst du dich für eine Saison (Januar-Dezember) an der Solawi-Callenberg. Du übernimmst die finanzielle Verantwortung für deinen Anteil und bekommst je nach Wachstum und Jahreszeit anteilig Erträge unseres Bio Gemüseanbaus. Ein Anteil entspricht ungefähr dem Gemüsebedarf für 1 Erwachsenen und 1 Kind und wird, je nach finanzieller Möglichkeit, ca. 40 € pro Monat kosten, welcher zu Beginn des jeweiligen Monats eingezogen wird.

Die Erträge kannst du dir wöchentlich jeweils freitags direkt bei uns abholen. Du bekommst also für ca. 40€ 4 x im Monat frisches Gemüse – mengenmäßig auf den Bedarf eines Erwachsenen und eines Kind ausgelegt. In Stadt und Landkreis Coburg liefern wir dir für 3 € pro Lieferung deine Ertragsanteile auch gerne nach Hause. Auf Anfrage liefern wir auch gerne in die Nachbarlandkreise.

2021 werden wir erst im März beginnen, damit das Warten bis zur ersten Ernte nicht so lang wird. Es sind 70 Teile zu vergeben. Im Januar 2021 wird es die Bieterrunde geben, in welcher jeder Teiler seine finanzielle Beteiligungsmöglichkeit angibt.

 

In welcher Form die Bieterrunde stattfinden kann, wird auf Grund der dann aktuellen Lage entschieden.

Am besten du meldest dich einfach mal bei uns. Dann erklären dir das alles noch einmal persönlich. Schreibe uns eine Email an info@solawi-callenberg.de, ruf uns an oder nutze unser Kontaktformular.

Ausserdem werden wir in zukunft regelmäßig Touren anbieten. Dort kannst du das Projektgelände und uns kennenlernen.

Unsere Motivation

Immer mehr Menschen möchten dazu beitragen, dass die Natur um uns wieder artenreich und vielfältig wird. So haben sich auch am Callenberg Menschen getroffen, um ein Stück Natur dauerhaft als Kulturlandschaft zu entwickeln und die Verantwortung für ein, zugegebenermaßen kleines Stück Erde und die darauf Arbeitenden zu übernehmen.

Dazu haben wir uns in einem Verein organisiert und werden ab Frühjahr 2021 Flächen des Gärtnerhofs Callenberg nach dem Modell der Solidarischen Landwirtschaft bewirtschaften. Unsere Gründer kommen aus sehr verschiedenen Bereichen der Gesellschaft, und so verstehen wir uns auch: offen, tolerant, fragend, suchend, mit klaren Werten bezüglich Mensch und Natur.

Wir freuen uns auf die Arbeit an unserem Projekt und hoffen auf zahlreiche Mitstreiter*innen.

 

Euer Vorstand

Joana Wüstefeld, Pädagogin

Dr. Sandra Geiger, Tierärztin

Dietrich Pax, Gärtnermeister